Softwaretest und Qualitätssicherung

Software und Web-Anwendungen müssen heutzutage viele technische und fachliche Anforderungen erfüllen. Eine große Anzahl von Kunden und Anwendern mit verschiedenen Fach- und Technikkenntnissen greifen auf die Software oder Web-Anwendung zu. Die Qualitätssicherung ist daher eine komplexe Aufgabe und muss professionell durchgeführt werden.

Durch Softwaretests wird eine Software oder Web-Anwendung auf die vorgeschriebenen Anforderungen geprüft und bewertet. Während der Softwareentwicklung dienen die Softwaretests für die frühzeitige Erkennung von Softwarefehlern und bewirken eine möglichst fehlerfreie Benutzung.

 warum qualitätsmanagement bei software wichtig ist

Softwarequalität im Allgemeinen

Die Qualität einer Software oder Web-Anwendung wird mit den folgenden Qualitätsmerkmalen gemessen:

Funktionalität

Alle angeforderten Funktionen müssen vorhanden sein. Die festgelegten Bedingungen müssen richtig erfüllt werden.

Zuverlässigkeit

Die Leistung, Reife und Fehlertoleranz der Software oder Web-Anwendung muss den festgelegten Bedingungen in einem bestimmten Zeitrahmen standhalten.

Benutzbarkeit

Die Bedienbarkeit und Verständlichkeit einer Software oder Web-Anwendung muss unter festgelegten Bedingungen für einen Benutzer anwendbar sein.

Effizienz

Die Performanz einer Software oder Web-Anwendung muss im Verhältnis zu den eingesetzten Betriebsmitteln und den festgelegten Anforderungen übereinstimmen.

 

Bei Web-Anwendungen können für die Softwarequalität auch noch folgende Merkmale hinzukommen:

Auffindbarkeit

Eine Website oder Web-Anwendung muss von einem Benutzer leicht gefunden werden können. Um die Auffindbarkeit zu gewährleisten, müssen Auffindbarkeitstests durchgeführt werden. Die Website oder Web-Anwendung muss unter den Top-treffern in den Suchmaschinen angezeigt werden.

Barrierefreiheit

Falls auch behinderte Menschen die Website oder Web-Anwendung benutzen sollen, müssen sie barrierefrei realisiert werden. Barrierefreie Software oder Web-Anwendung könnte z. B. akustische oder visuelle Informationen erhalten. Die Barrierefreiheit wird mit einem Zugänglichkeitstest getestet.

Rechtskonformität

Die Inhalte einer Website oder Web-Anwendung muss rechtskomform sein, da die Inhalte weltweit einsehbar sind. Eine Website oder Web-Anwendung darf nicht gegen Urheberrechte verstoßen oder verbotene Links einsetzen. Die Rechtskonformität wird mit einem Content-Test getestet.

Softwarequalität messen

Die Qualität einer Software oder Web-Anwendung kann nur gemessen werden, wenn die Qualitätsanforderungen klar definiert wurden.

Es hilft nicht einfach zu definieren, dass die Software oder Web-Anwendung ohne Wartezeiten reagieren soll. Mit dieser Anforderung kann man nichts anfangen. Besser wäre es, wenn genauere Definitionen wie der Aufruf der Website soll max. 2 Sekunden dauern. Diese Aussage stellt eine messbare Qualitätsanforderung dar mit dem ein konkreter Test durchgeführt werden kann.

In vielen IT-Projekten werden die Qualitätsangaben einer Software oder Web-Anwendung nicht mit genauen Maßangaben belegt, da es mehr Aufwand kostet, sich frühzeitig über die Anforderungen detaillierte Gedanken zu machen.

Um also die Qualität einer Software oder Web-Anwendung messen und nachweisen zu können, muss der Auftraggeber oder Projektleiter in den Anforderungen die genauen Qualitätsmerkmale beschreiben.

Qualitätssicherungsmaßnahmen

Die Qualitätssicherung muss mit angemessenen Qualitätssicherungsmaßnahmen wie Auswahl, Einführung und Einsatz von Testmethoden und Testwerkzeugen, Vorgabe von Standards und Vorgabe von verbindlichen Checklisten nachweisen, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden.

 

Haben Sie Fragen oder Probleme beim Qualitätsmanagement für Software? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns einfach.