Meeting in Scrum

Grundregeln für Meetings in Scrum

Grundlagen

  •         Die Meetings in Scrum beginnen und enden pünktlich.
  •         Die Meetings in Scrum sind zeitlich begrenzt.
  •         Die Meetings in Scrum sind  öffentlich, jeder kann daran teilnehmen.

 

Vorbereitung

  •         Alle erforderlichen Personen sollten rechtzeitig eingeladen werden.
  •         Es sollte eine Liste mit Ziel und Zweck des Meetings verschickt werden.
  •         Benötigte Materialien wie Raum, Flipchart und Beamer sollten vorbereitet werden.

 

Moderation des Meetings

  •         Der Moderator eines Meetings begleitet das Meeting in Scrum von Anfang bis Ende.
  •         Er ist dafür verantwortlich das Gespräch zurück zum Thema zu führen.
  •         Er unterstützt oder erstellt selbst ein Meetingprotokoll.
  •         Der Moderator beendet das Meeting, indem er das Meeting kurz zusammenfasst.

 

Ergebnis

  •         Das Ergebnis eines Meetings wird protokolliert.
  •         Whiteboard und Flipchart werden fotografiert.
  •         Das gesamte Protokoll wird an alle beteiligten verschickt.

 

Sprint Planning Meeting

Am Anfang jedes Sprints in Scrum findet das Sprint Planning Meeting statt. In diesem ersten Meeting eines Sprints sind der Product Owner, das Entwicklungsteam, das Management, der Anwender und der ScrumMaster anwesend. Der Product Owner legt die Product Backlog Items mit den Prioritäten fest und arbeitet gemeinsam mit dem Team das Ziel des anstehenden Sprints aus.

Danach plant das Entwicklungsteam, wie sie das vereinbarte Ziel erreichen können. Das Entwicklungsteam entscheidet ohne den Product Owner wie die Anwendungen aufgebaut sein soll, welche Architektur gewählt werden muss, welches Test Cases gebraucht werden, bis am Ende eine Liste mit allen notwendigen Aufgaben in das Sprint Backlog eingetragen werden kann.

 

Daily Scrum Meetings

Das Daily Scrum Meeting findet täglich statt und wird vom Scrum Master moderiert. Das Meeting sollte zur gleichen Zeit am gleichen Ort sein und 15 Minuten dauern. Im Daily Scrum Meeting werden die Fortschritte und die Probleme in der Entwicklung besprochen. Falls es Probleme und Blockaden gibt, muss der Scrum Master so schnell wie möglich versuchen, die Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Folgende Fragen sollten im Daily Scrum Meeting von den Entwicklern geklärt werden:

  •         Was habe ich seit dem letzten Daily Scrum getan?
  •         Was plane ich, bis zum nächsten Daily Scrum zu tun?
  •         Was hat mich bei der Arbeit behindert?

 

Estimation Meeting

Einmal im Sprint sollte ein Estimation Meeting gehalten werden, indem der Product Owner und das Entwicklungsteam mit den Informationen des aktuellen Stands der Entwicklung den Product Backlog aktualisieren. Hierbei sollten die Backlog Items mit neuen Schätzungen versehen werden. Neue Backlog Items sollten in das Product Backlog aufgenommen werden. Mit dem Estimation Meeting kann der Releaseplan aktualisiert werden.

 

Sprint Review Meeting

Am Ende des Sprints präsentiert das Entwicklungsteam dem Product Owner die Ergebnisse. Das Entwicklungsteam sollte nur die Funktionen zeigen, die wirklich fertig sind und sofort produktiv gesetzt werden können. Funktionen, die nicht gezeigt werden, zählen als noch nicht fertig und können auch nicht geliefert werden.

 

Sprint Retrospective Meeting

Im Sprint Retrospective Meeting wird analysiert, was gut und was schlecht im Projekt gelaufen ist. Danach werden die Erkenntnisse ins Impediment Backlog eingetragen, um aus den Fehlern zu lernen und bei zukünftigen Prozessen die Arbeiten effizienter zu gestalten.

 

 

Haben Sie Fragen oder Probleme bei den Meeting in Scrum? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns einfach.