Was sind Keywords?

Keywords sind Suchbegriffe, die ein Internetnutzer in eine Suchmaschine eingibt. Ein Keyword, in Deutsch Schlüsselwort, ist ein bestimmtes Wort oder Wortfolgen, die in einem Text auf einer Website vorkommt. Der Internetnutzer erhält seine gewünschte Informationen mit der Eingabe von diesen Keywords. Die Suchmaschine listet dann eine Liste von Websites auf, die diese Schlüsselwörter enthalten.

 

Anzahl Keywords pro Suchanfragen

Die Suchabfragen haben sich in den letzten Jahren geändert. Während 2001 81 % noch die meisten Suchabfragen mit einem Wort waren, sieht es heute etwas anders aus. Immer mehr Menschen machen eine Zwei-Wort-Suchabfrage oder eine Drei-Wort-Suchabfrage. Im Folgenden sehen Sie eine Studie aus 2008 von Google.

Anzahl-Keywords-pro-Suchanfrage

Eine aktuellere Statistik aus 2012 finden Sie auch unter statista.

Die generelle Tendenz geht also in Richtung Mehr-Wort-Abfrage. Die Internetuser werden immer erfahrener. Je mehr Erfahrung eine Suchender im Internet hat, desto mehr Wörter gibt er ein. Dies entspricht in der Regel das Suchresultat, das er erwartet.

 

Keyword Recherche

Wofür möchten Sie gefunden werden? Einer der größten Herausforderungen ist es vorherzusehen, wie andere Menschen Ihre Website suchen würden. Denn nicht immer suchen die Leute sowie Sie es sich vorstellen. Hier fängt die ausführliche Keyword Recherche an.

 

Richtige Keywords finden

Stellen Sie sich vor, dass Sie ein Keyword haben, mit dem Sie glauben, dass es für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) gut ist. Sie sollten sich dann folgende Frage stellen:

  1.   Sprechen so meine User?
  2.   Passt das Keyword zur Seite?
  3.   Ist die Konkurrenz mit dem Keyword machbar? Stehen Sie als kleine Firma zwischen großen Unternehmen?
  4.   Gibt es bessere Keywords, die sich besser zum Verkauf eignen oder mehr Traffic erzeugen?

 

Keyword Strategien

Zu Beginn jeder Suchmaschinenoptimierung (SEO) steht die Auswahl der Keywords. D. h., Sie müssen sich überlegen, unter welchen Begriffen und Suchanfragen Sie mit Ihrer Website gefunden werden wollen. Im Wesentlichen lassen sich zwei unterschiedliche Ansätze für eine Strategie der auszuwählenden Keywords für SEO verfolgen.

 

High-Potentials

Mit High-Potentials meint man einzelne Keywords, die sehr häufig gesucht werden, z. B. Immobilien. Dementsprechend können diese Keywords bei guter Platzierung sehr viel Traffic auf die Website bringen. Der große Nachteil dieser Strategie ist es, dass diese Keywords äußerst umkämpft sind. Daher ist der Aufwand sehr groß, der betrieben werden muss, damit die Website bei diesen Keywords ganz weit oben erscheint.

 

Long Tail

Long Tail bedeutet, sich auf viele verschiedene Keywords und Kombinationen von Keywords zu konzentrieren, die einzeln nur sehr selten gesucht werden, z. B. Immobilien günstig kaufen. Der Long Tail Ansatz hat auch Auswirkungen auf die SEO-Maßnahmen. Anstatt sehr viele Links mit den wenigen Keywords zu erzeugen, benötigen Sie bei dieser Vorgehensweise eine technisch sauber gestaltete und gut optimierte Website mit einer natürlichen Verlinkung. D. h., Sie sollten sehr viel Content auf der Website haben, den nur über diesen vielen Content ist es überhaupt möglich, über viele verschiedene Keywords und Keyword Kombinationen gefunden zu werden.

 

Firmenname als Keyword

Soll man für den eigenen Firmennamen SEO machen? In den meisten Fällen stellt sich die Frage nicht, denn viele Unternehmen werden unter ihren Firmennamen sowieso automatisch in Google ganz weit vorne gelistet. Wenn Sie allerdings Müller GmbH heißen, sind durchaus einige SEO Maßnahmen von Nöten, um in die Top Ten zu kommen, da es in Deutschland eine Menge von Müller GmbHs gibt.

 

Brainstorming

Zu Beginn der Keyword Recherche starten Sie mit dem Brainstorming. D. h., Sie versuchen möglich viele Begriffe und potentiale Suchanfragen zu finden, die dann später als Grundlage für die eigentlich Keyword Auswahl dienen. Alle Begriffe und Suchanfragen, die während des Brainstormings gefunden werden, können in einer beliebigen Liste, z. B. in Excel, gesammelt werden. Beginnen Sie zunächst damit, Suchbegriffe aufzuschreiben, die Ihnen spontan einfallen. Die gefundenen Suchbegriffe können Sie dann versuchen miteinander zu kombinieren.

Danach können Sie einfach bei Ihren Konkurrenten schauen, welche Keywords die benutzt haben. Rufen Sie dazu die Website der Konkurrenz auf und schauen Sie sich im Seitenquelltext die Meta-Tags an. Den Seitenquelltext können Sie in den meisten Browsern mit Rechtsklick auswählen. Kopieren Sie dann einfach die für Sie interessanten Begriffe in Ihre Sammlung.

Nun können Sie die gefundenen Keywords mit Tools analysieren und bewerten. Die Tools werden in einem anderen Beitrag beschrieben.

 

 

Haben Sie Fragen oder Probleme beim Online Marketing mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und der Keyword Recherche? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns einfach.